Das Peeling selbst kann für einige Minuten brennen, schmerzen und jucken. Die Haut ist danach – je nach verwendeter Methode – mehr oder weniger stark gerötet. Die Rötung nach oberflächlichem Peeling ist nach wenigen Stunden kaum noch zu bemerken. Auch das Abschälen der Haut nach dem Peeling zählt zu den notwendigen Effekten. An den Tagen unmittelbar nach dem Peeling sollten daher keine wichtigen sozialen oder beruflichen Treffen geplant werden. Selten sind andere Nebenwirkungen, wie feine Narbenbildung bei sehr empfindlicher Haut, Pigmentverschiebungen (Hell- oder Dunkelfärbungen der Haut), längerdauerndes Jucken oder Kribbeln, Infektionen der Haut. Rauchen und Sonne erhöhen das Nebenwirkungsrisiko sehr stark, weshalb beides während und nach der Behandlung gemieden werden sollte.

Datenschutzinfo