Die fraktionierte Laserbehandlung wird ambulant durchgeführt. Die Behandlung erfolgt unter örtlicher Betäubung. Eine Narkose ist nicht notwendig. Vor der Behandlung wird auf das zu behandelnde Areal eine anästhetische Creme aufgetragen, die bis zu 60 Minuten einwirkt. Nach der Einwirkzeit wird die Creme von der Haut entfernt, die Schmerzempfindsamkeit des zu behandelnden Hautareals ist deutlich verringert. Während der gesamten Behandlung mit dem Laser tragen Arzt / Ärztin und Patient aus Sicherheitsgründen eine Schutzbrille.

Die Behandlung dauert je nach Größe des zu behandelnden Areals zwischen 15 und 45 Minuten. Die Patienten werden liegend behandelt. Die fraktionierte, punktuelle, Laserbehandlung kann ein leichtes Brennen der Haut hervorrufen. Der Laser wird während der Behandlung immer wieder abgesetzt, der behandelnde Arzt /die Ärztin achtet genau auf die Reaktion auf den vom Laser ausgehenden Reiz.

Wenn Sie uns während der Behandlung etwas mitteilen möchten, ist dies jederzeit möglich. Allerdings bitten wir Sie, die Schutzbrille während der ganzen Behandlung aufzubehalten. Während der Laserbehandlung kann es zu einer Geruchsentwicklung kommen, die an verbrannte Haare erinnert. Diese ist normal und ungefährlich.

Nach der Behandlung kann sich die Haut für einige Stunden anfühlen wie bei einem Sonnenbrand. Die Rötung klingt nach einem bis 5 Tagen ab, eventuell tritt für ein bis zwei Tage eine leichte Schwellung auf. Sobald neue Haut das abgestorbene Gewebe ersetzt, kommt es zu einer Schuppung, die anzeigt, dass der Heilungsprozess beginnt und neue Hautsubstanzen gebildet werden. Je nach Stärkeeinstellung des Lasers variiert die Regenerationszeit der Haut und damit auch der Heilungsprozess. Während dieser Zeit empfehlen wir das behandelte Areal mit einer den Heilungsprozess unterstützenden Salbe zu behandeln, die gleichzeitig eine beruhigende Wirkung hat.

Je nach Stärke der Behandlung und individuellen Voraussetzungen des Patienten fallen die oben genannten Reaktionen individuell aus. Die Ausfallszeiten betragen je nach Behandlungsintensität 3 bis 7 Tage.

Die Bildung neuer Kollagene und elastischer Fasern benötigt jedoch mehrere Wochen, so dass die erzielte Verbesserung des Hautbildes erst nach ca. 4-8 Wochen beurteilbar ist. Ein optimales Ergebnis, welches mehrere Jahre anhält, wird mit mindestens drei Behandlungen in vier bis sechswöchigem Abstand erzielt, wobei der individuelle Lebensstil (Sonne, Rauchen etc.) immer eine entscheidende Rolle spielt.

Datenschutzinfo