Permanent Make-up

    Permanent Make-up (PMU) ist für viele ein praktischer Weg, um ohne viel täglichen Aufwands jeden Tag frisch gestylt auszusehen. Gerade in den letzten Jahren hat die Beliebtheit des dauerhaften Stylings zugenommen. Das ist zu großen Teilen dem Trend zu breiteren, ausdrucksstarken Augenbrauen zu verdanken – nachdem in den Jahrzehnten davor vor allem sehr dünne Brauen als schick galten. Durch das dafür notwendige übermäßige Zupfen und Harzen der Haare stehen viele Frauen heute vor dem Problem, dass die Augenbrauen nicht mehr ordentlich oder gar nicht mehr nachwachsen. Deswegen entscheiden sich seit einigen Jahren viele für das neue Microblading-Verfahren. Dabei wird mit einer Klinge (= blade) eine meist täuschend echt wirkende Härchen-Struktur gezeichnet und so optisch eine volle, dichte Augenbraue geformt.

    Wie lange hält ein Permanent Make-up?

    Der Name Permanent Make-up täuscht ein wenig. Denn tatsächlich ist das Styling keineswegs für die Ewigkeit. Die Haltbarkeit hängt dabei von mehreren Faktoren ab. Vor allem kommt es auch auf die Hautbeschaffenheit und das Alter an. In der Regel hält ein PMU etwa zwei bis fünf Jahre, beim Microblading ist die Dauer mit rund ein bis zwei Jahren noch ein wenig kürzer.

    Gerade in der Anfangsphase, wenn das Permanent Make-up noch frisch ist, kann man einiges tun, um die Haltbarkeit zu verlängern. So sollte man auf übermäßige UV-Strahlung und Saunabesuche verzichten und stattdessen der behandelten Stelle ordentlich Pflege zukommen lassen.

    Kann man PMU auch früher entfernen?

    Sollte man das PMU doch einmal früher wieder loswerden wollen, muss man sich an einen Spezialisten wie das Institut Dermacare in Wien wenden. Die Ursachen für die frühzeitige Entfernung sind ganz verschieden. In manchen Fällen entspricht das ursprüngliche Styling einfach nicht mehr dem ästhetischen Empfinden der Träger. Oft entscheiden sich die Patienten aber deswegen dazu, das Permanent Make-up entfernen zu lassen, weil es von Anfang an kein schönes optisches Resultat geliefert hat. Da gerade das Microblading in den letzten Jahren boomt und die Ausbildung dazu nicht schwer zu erwerben ist, kommt es gerade in diesem Feld zu vielen verunglückten Ergebnissen. Manchmal ist das Permanent Make-up aber auch zu tief gestochen. Das ist nicht nur während des Prozesses schmerzhaft für die Kundinnen. Es kann auch dazu führen, dass das Permanent Make-up nicht mehr von alleine verschwindet.

    Wie kann man Permanent Make-up entfernen?

    Die effektivste Methode, um PMU entfernen zu lassen, ist der Laser. Bei Dermacare setzt man dafür den neuesten Pico-Laser von Lutronic ein. Das vom Gerät ausgesandte Laserlicht zertrümmert die Farbpigmente, welche dann in den folgenden Wochen über das Lymphsystem abtransportiert werden. Durch die vier verschiedenen Wellenlängen lassen sich alle Farben rückstandsfrei entfernen.

    Permanent Make-up mit Laser entfernen

    Die Entfernung von Permanent Make-up bei Dermacare ist bei Augenbrauen, Wimpernkranzverlängerungen, Lippenkonturierungen und Schönheitsflecken möglich. Für ein optimales Ergebnis sind meist mehrere Sitzungen notwendig. Wie viele Einheiten insgesamt nötig sind, hängt ab von

    • der Farbe des Permanent Make-ups,
    • der Größe,
    • der Stechtiefe,
    • der gestochenen Farbmenge,
    • der Funktion des Lymphsystems
    • und vom Mitwirken der Patienten nach den Behandlungen.

    Denn nachdem sie das PMU behandeln lassen haben, sollten Patienten mit speziellen Cremes und Salben den Heilungsprozess der Haut unterstützen. Nach vier bis sechs Wochen kann dann die nächste Behandlungseinheit angesetzt werden.

     

    Nähere Informationen zum Permanent Make-up entfernen und behandeln bei Dermacare finden Sie hier.

    Rufen Sie uns unter 01/532 03 34 an, schreiben Sie uns eine E-Mail an info@dermacare.at oder nutzen Sie unser Kontaktformular, um sich einen Beratungs- oder Behandlungstermin für eine Laserentfernung von Permanent Make-up auszumachen!

    Jetzt anmelden

    Dermacare Newsletter

    Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie einen Gutschein im Wert von 15 EUR für die nächste Behandlung.

    • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
    Datenschutzinfo