Je nach Schweregrad erkennt man bei geringer Hauterschlaffung kleine sichtbare Erfolge nach dem ersten Fadenlifting in Ihrem Gesicht, dem Kinn oder am Hals. Der Behandlungserfolg ist zudem abhängig vom Zustand Ihrer Haut. Bei manchen Behandlungskombinationen, die unterschiedliche Fadenführungen erfordern, können kleinere Fixierungen mit Nähten oder Klammern im behaarten Kopfbereich nötig sein.